Bipowered

Das Jahrtausend (Millennium)

Bei der Zweiten Wiederkunft Jesu werden die Gläubigen zum Himmel entrückt werden. Die Bibel sagt in 1. Thessalonicher 4, 16-17: „Danach werden wir, die wir leben und übrigbleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden auf den Wolken in die Luft, dem Herrn entgegen; und so werden wir bei dem Herrn sein allezeit.“

Zur Zeit der Zweiten Wiederkunft werden die Bösen von Schrecken und Verzweiflung überwältigt sein. Die Bibel sagt in Offenbarung 6, 16-17: „Sie sprachen zu den Bergen und Felsen: Fallt über uns und verbergt uns vor dem Angesicht dessen, der auf dem Thron sitzt, und vor dem Zorn des Lammes! Denn es ist gekommen der große Tag ihres Zorns, und wer kann bestehen.“

Der Anführer der Bösen wird durch die Herrlichkeit der Wiederkunft Jesus vernichtet werden und die restlichen Bösen werden durch das Schwert seines Mundes umkommen. Die Bibel sagt in 2. Thessalonicher 2, 8: „Dann wird der Böse offenbart werden. Ihn wird der Herr Jesus umbringen mit dem Hauch seines Mundes und wird ihm ein Ende machen durch seine Erscheinung, wenn er kommt.“ Offenbarung 19, 21 sagt: „Und die andern wurden erschlagen mit dem Schwert, das aus dem Munde dessen ging, der auf dem Pferd saß. Und alle Vögel wurden satt von ihrem Fleisch.“

Da die Gerechten zum Himmel entrückt werden, um mit dem Herrn zu sein und die Bösen bei seiner Wiederkunft vernichtet werden, wird die Erde für eine Zeit ohne Menschen sein. Die Bibel sagt in Jeremia 4, 23-25: „Ich schaute das Land an, siehe, es war wüst und öde, und den Himmel, und er war finster. Ich sah die Berge an, und siehe, sie bebten, und alle Hügel wankten. Ich sah, und siehe, da war kein Mensch, und alle Vögel unter dem Himmel waren weggeflogen.“

Die Ungläubigen verbleiben in ihren Gräbern für tausend Jahre. Die Bibel sagt in Offenbarung 20, 4-5: „Diese (Gottes Volk) wurden lebendig und regierten mit Christus tausend Jahre. Die andern Toten aber wurden nicht wieder lebendig, bis die tausend Jahre vollendet wurden.“

Während die Heiligen im Himmel und die Ungläubigen tot sind, ist der Teufel für 1000 Jahre auf diese Erde verbannt. Die Bibel sagt in Offenbarung 20, 1-3: „Und ich sah einen Engel vom Himmel herabfahren, der hatte den Schlüssel zum Abgrund und eine große Kette in seiner Hand. Und er ergriff den Drachen, die alte Schlange, das ist der Teufel und der Satan, und fesselte ihn für tausend Jahre, und warf ihn in den Abgrund und verschloß ihn und setzte ein Siegel oben darauf, damit er die Völker nicht mehr verführen sollte, bis vollendet würden die tausend Jahre. Danach muß er losgelassen werden eine kleine Zeit.“

Am Ende der 1000 Jahre kommt die Heilige Stadt vom Himmel auf die Erde. Die Bibel sagt in Offenbarung 21, 1-3: „Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste Himmel und die erste Erde sind vergangen, und das Meer ist nicht mehr. Und ich sah die Heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott aus dem Himmel herabkommen, bereitet wie eine geschmückte Braut für ihren Mann. Und ich hörte eine große Stimme von dem Thron her, die sprach: Siehe da, die Hütte Gottes bei den Menschen! Und er wird bei ihnen wohnen, und sie werden sein Volk sein, und er selbst, Gott mit ihnen, wird ihr Gott sein.“

Nachdem die Bösen auferstanden sind (nach den 1000 Jahren) und Satan dann wieder frei ist, werden sie versuchen die Stadt Gottes einzunehmen. Die Bibel sagt in Offenbarung 20, 7-9: „Und wenn die tausend Jahre vollendet sind, wird der Satan losgelassen werden aus seinem Gefängnis und wird ausziehen, zu verführen die Völker an den vier Enden der Erde, Gog und Magog, und sie zum Kampf zu versammeln; deren Zahl ist wie der Sand am Meer. Und sie stiegen herauf auf die Ebene der Erde und umringten das Heerlager der Heiligen und die geliebte Stadt.“

Sie (Satan, seine Engel und die Ungläubigen) werden dann alle mit Feuer vernichtet. Die Bibel sagt in Offenbarung 20, 9: „Und es fiel Feuer vom Himmel und verzehrte sie.“