Bipowered

Taufe

Welcher Brauch ist mit dem Glauben an das Evangelium eng verbunden? Die Bibel sagt in Markus 16, 15-16: „Und er sprach zu ihnen: Geht hin in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur. Wer da glaubt und getauft wird, der wird selig werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden.“

Nachdem die Menschen zu Pfingsten vom Evangelium überzeugt waren, was sagte Petrus, daß sie nun tun sollten? Die Bibel sagt in Apostelgeschichte 2, 38: „Petrus sprach zu ihnen: Tut Buße, und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung eurer Sünden.“

Was stellt die Taufe dar? Die Bibel sagt in Apostelgeschichte 22, 16: „Und nun, was zögerst du? Steh auf und rufe seinen Namen an und laß dich taufen und deine Sünden abwaschen.“

Von wie viele Arten der Taufe berichtet die Bibel? Die Bibel sagt in Epheser 4, 5: „Ein Herr, ein Glaube, eine Taufe.“

Wie wird solch eine Taufe beschrieben? Die Bibel sagt in Römer 6, 2-5: „Wie sollen wir in der Sünde leben wollen, der wir doch gestorben sind? Oder wißt ihr nicht, daß alle, die wir auf Christus Jesus getauft sind, die sind in seinen Tod getauft? So sind wir ja mit ihm begraben durch die Taufe in den Tod, damit, wie Christus auferweckt ist von den Toten durch die Herrlichkeit des Vaters, auch wir in einem neuen Leben wandeln."

Was geschah bei der Taufe Jesu? Die Bibel sagt in Matthäus 3, 16-17: „Und als Jesus getauft war, stieg er alsbald herauf aus dem Wasser. Und siehe, da tat sich ihm der Himmel auf, und er sah den Geist Gottes wie eine Taube herabfahren und über sich kommen. Und siehe, eine Stimme vom Himmel herab sprach: Dies ist mein lieber Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe.“

Auf welchen Namen sollten Gläubige getauft werden? Die Bibel sagt in Matthäus 28, 19: „Darum geht hin und macht zu Jüngern alle Völker: Tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

Wie und wo vollführte Philippus die Taufe des bekehrten Kämmerers? Die Bibel sagt in Apostelgeschichte 8, 36-39: „Und als sie auf der Straße dahin fuhren, kamen sie an ein Wasser. Da sprach der Kämmerer: ‚Siehe, da ist Wasser; was hindert’s, daß ich mich taufen lasse?‘ Und er ließ den Wagen halten, und beide stiegen in das Wasser hinab, Philippus und der Kämmerer, und er taufte ihn. Als sie aber aus dem Wasser heraufstiegen, entrückte der Geist des Herrn den Philippus, und der Kämmerer sah ihn nicht mehr, er zog aber seine Straße fröhlich.“

Was sind die Vorbedingungen zur Taufe? Die Bibel sagt in Apostelgeschichte 8, 12: „Als sie aber den Predigten des Philippus von dem Reich Gottes und von dem Namen Jesu Christi glaubten, ließen sich taufen Männer und Frauen.“